Visp

Alles hebt mit Sicherheit ab: 110 Teilnehmer am Anschlägerkurs.

Bauen ohne Kran? Seit Langem undenkbar! Wo aber tonnenweise Materialien und Maschinen über Baustellen schweben, ist jederzeit grösste Vorsicht geboten. Um Unfällen vorzubeugen und die Sicherheit zu erhöhen, lassen sich zurzeit rund 110 Mitarbeitende der Volken Group intern schulen – in halbtägigen Kursen vom HFS, dem schweizerischen Kompetenzzentrum Heben - Sichern - Fördern. In Theorie und Praxis lernen die Bauprofis, wie man Kranlasten je nach Gewicht und Schwerpunkt richtig fixiert, welche Anschlagemittel sich wofür eignen, wann einzelne Sicherungsmittel ersetzt werden müssen und weiteres mehr. Das im theoretischen Teil Gelernte wird direkt im Werkhof der Volken Group eingeübt und zum Schluss in Fragerunden vertieft. Derartige Kurse sind unverzichtbar und helfen mit, die Arbeitssicherheit zu erhöhen.

 

Vorteile mit Volken Group

Offen für Innovationen

Hier dürfen sich alle einbringen: Neue Ideen sind für uns die Wegbereiter für den Fortschritt.

Sicherheit zuerst

Schutzmassnahmen für Mitarbeitende und das Umfeld sind bei uns schon lange Standard.

Funktionierende Netzwerke

Wir pflegen beste Beziehungen zu Partnern, Lieferanten &  Kunden.