Visp/ Raron

Autobahn A9 L30035

  • Bauherr: Kanton Wallis
  • Bauleitung / Referenzperson: Kanton Wallis, DNSB (Claudio Roth, Daniel Fryand, Daniel Zerna) / Ingenieurgemeinschaft CRS, (Pierre-Cédric Cordonier)
  • Bauführer: Jasin Ajeti
  • Polier: Anton Pfaffen
  • Bauzeit: Nov./2021 – Juli/2023
  • Baukosten: CHF 10'660'000.-

Technische Daten

  •  Aushub/Abtrag 75‘000m3
  • Aufschüttungen, Einbau Schüttmaterial 31'500m3
  • Ortbeton Flügelmauer 1 180m3
  • Zyklopenmauer 490m3
  • Ortbeton Verkehrsschilder 24St
  • Kiessand UG 0/45 (Fundationsschichten) 40‘000m3
  • Rohrleitungen KSR 14‘000m‘
  • Einlauf- und Kontrollschächte 75St
  • Belag 60‘380m2
  • Schlitzrinnen 2‘050m‘
  • Werkleitungen 1‘500m‘
  • Wilddurchlass 1St

Objektbeschrieb

Das Trassee beinhaltet den Autobahnabschnitt km 138'720 bis km 140'701 sowie Zu- und Abfahrtsrampen inkl. der dazu notwendigen Werkleitungen, Strassenentwässerungen und Kabelschutzrohranlagen. Zusätzlich ist eine Gewichtsmauer südlich des Trassees entlang der neuen Baupiste, sowie ein Wilddurchlass zu erstellen.

Anforderungen

  • Absteckung
  • Genauigkeit

Ansprechspersonen

Diego Barberi

Vorarbeiter / Polier