Brig

Kein Tag ist wie der andere: Maurerlehrling Lennox Kalz.

«Warum ich Maurer lerne? Ich mag die Arbeit als Handwerker, auch weil man abends sieht, was man alles geleistet hat. Kommt dazu, dass mein Team und ich bestens harmonieren. Wir sind füreinander da und helfen uns gegenseitig. Und schliesslich schätze ich es, mit verschiedenen Materialien und Maschinen zu arbeiten. Das fordert mich jeden Tag von Neuem heraus», erzählt Lennox Kalz, der bei der Volken Group im 1. Lehrjahr zum Maurer EFZ steht.
In der Tat sind Maurer vielseitige Berufsleute und müssen einiges mitbringen, um ihre Ausbildung zu meistern. Neben guten Leistungen in Mathematik sind auch handwerkliches Geschick, praktisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen gefragt. Dazu sollten sie gesund, kräftig und beweglich sein, ausserdem schwindelfrei und wetterfest. 
Wir wünschen Lennox nur das Beste und weiterhin viel Freude an seiner Arbeit.

 

Vorteile mit Volken Group

Kulturell offen

Bei uns arbeiten Teams aus Dutzenden von Nationen Hand in Hand zusammen.

Traditioneller Familienbetrieb

Wir sind ein inhabergeführtes Familienunternehmen in 2. Generation mit kurzen Entscheidungswegen und Kommunikation auf Augenhöhe.

Sicherheit zuerst

Schutzmassnahmen für Mitarbeitende und das Umfeld sind bei uns schon lange Standard.